Information

Überwältigende Resonanz auf 1. Österreichischen BIM Kongress am
17. November in Wien

Mit über 400 Teilnehmern war der 1. Österreichische BIM Kongress – organisiert von GRAPHISOFT – vollständig ausgebucht. „Bedarf erkannt“, kann man sagen, denn die Veranstaltung bewies nicht nur, dass sich BIM nun auch in Deutschland und Österreich unaufhaltsam durchsetzt, sondern machte darüber hinaus deutlich, wie hoch der Aufklärungsbedarf aller am Planen und Bauen Beteiligten über veränderte Arbeitsweisen, Prozessketten und Organisationsstrukturen nach wie vor ist.

„Der Kongress hat angesichts der tiefgreifenden Veränderungen, die vor uns liegen, die drängenden Themen aufgegriffen und viele wertvolle Informationen und praktische Hilfestellungen  geliefert“, so das einhellige Urteil der Besucher.

In insgesamt 16 Fachvorträgen wurde das Thema BIM aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Internationale BIM Spezialisten sprachen über Methode und Mehrwert; Vertreter renommierten Architekturbüros berichteten über ihre Erfahrungen und die notwendigen Voraussetzungen für die erfolgreiche Implementierung von BIM. Darüber hinaus ging es um die Perspektiven von Open BIM, über die österreichischen BIM Normen und vieles mehr. Am Ende der ganztägigen Veranstaltung in den historischen Räumen der Österreichischen Nationalbibliothek war man der Zukunft ein Stück näher gerückt und die nach dem Vortragsmarathon etwas erschöpften Teilnehmer waren sich einig: „Der Besuch des 1. Österreichischen BIM Kongresses hat sich gelohnt“.

Die Präsentationen unserer Referenten und Videos der Vorträge finden Sie unter der Rubrik Programm / Vorträge.

rueckblick